Handschriften
Varia

  • FREUNDSCHAFTSALBUM AUS NEUBRANDENBURG -: "Aus dem Besitz von Theodor Dühr, möglicherweise entstanden im Umfeld der Gelehrtenschule in Neubrandenburg. 34 lose Blätter mit 33 Einträgen (davon 3 mit kl. Illustrationen), sowie ein kleines Bleistift-Portrait, eine geprägte und handkolorierte Karte mit Freundschaftsmotiv, ein gedrucktes und koloriertes Billet im Papier-Silberrähmchen zum Namenstag, zwei Freundschafts-Billets, davon eines mit Aquarell auf Seide, zwei gefaltete Umschläge mit gepressten Gräsern ("Im Schwedt'er Schloßgarten am 27. Mai 1833 gewunden mit B. ..."), und drei gefaltete Briefe. Die meisten Albumblätter datiert zwischen 1826 und 1829."
    Inventarnummer: 2694 |        |Preis: 420 EUR
  • GEDENKBLATT -: "Handschrift in brauner Tinte auf Papier, Text gefasst von stilisiertem Grabstein mit Trauerweide und Urne. "Hier liegt begraben Anna Magdalena Brüllmann von Hemmersweil, starb selig den 6ten Juni 1827 in einem Alter von 1 Jahr und 4 Wochen."
    Inventarnummer: 2634 |        |Preis: 160 EUR
  • Hamburger Studenten-Stammtisch.: "Teilnehmer-Buch des "V.A.T. Bismarck, Hamburg. Stammtisch rechtes Alsterufer". Circa 250 Bl., davon 71 Bl. meist zweiseitig beschrieben; 9 Bl. Typoskript ('Zum 4-jährigen Bestehen Des V.A.T.-Sonntagsstammtisches ... 18. November 1930') eingeheftet. 19,5 x 12 cm. Gebunden in einen Lederband des frühen 18. Jhdts mit reicher Rückenvergoldung, Gold- und Blindprägung auf beiden Deckeln sowie 2 neuen Rückenschildern. (Hamburg) 1929-1951."
    Inventarnummer: 1040 |        |Preis: 180 EUR
  • GELLERT, CHRISTIAN FÜRCHTEGOTT -: 'Briefe, und Abhandlung vom guten Geschmacke in Briefen'. Handschriftliche, auszugsweise Kopie des unter dem Titel 'Briefe: nebst einer praktischen Abhandlung von dem guten Geschmacke in Briefen' erstmals 1751 erschienenen und vielfach aufgelegten Werkes von Gellert, das vom Schreiber paraphrasiert und in der zweiten Hälfte durch eigene Ausführungen und Briefvorschläge ergänzt wurde. Sehr sauberes und gleichmäßiges, nahezu kalligraphisches Schriftbild, braune Tinte auf Papier. Ohne Angabe des Schreibers und undatiert (um 1820).
    Inventarnummer: 2557 |        |Preis: 350 EUR
  • ESCHWEGE, C(ARL) VON -: 'Der Nordische Krieg 1700 - 1721'. Vorlesungsmitschrift des Studenten C. von Eschwege im Wintersemester 1847/48, ohne Angabe des Dozenten oder der Universität. Braune Tinte auf Papier, sehr saubere und gleichmäßige Reinschrift mit breitem Rand.
    Inventarnummer: 137 |        |Preis: 120 EUR
  • NOTARIAT -: 'DU NOTAIRE'. Französische Handschrift in schwarzer Tinte auf Papier, unsigniert und undatiert (ca. 1760), einspaltig, zu 26 - 35 Zeilen, Schriftspiegel ca. 20 x 13 cm.
    Inventarnummer: 1430 |        |Preis: 1500 EUR
  • LIEDERBUCH -: 'Noten Liederbuch' (kalligraphischer Titel), handschriftliche Sammlung von über 60 Liedern mit Noten und Text, um 1845 (auf S. 71 datiert 22.6.45), braune und stellenweise rote Tinte auf Papier, 73 teils nummerierte Seiten, Blattgröße ca. 19,5 x 12,7 cm.
    Inventarnummer: 1474 |        |Preis: 270 EUR
  • SAPHIR, MORITZ GOTTLIEB u. a. -: 'Sammlung mannigfaltiger Gedichte gewidmet Fräulein Leopoldine zur Erinnerung an 1848 & 1849'. In bemerkenswert sauberer Kurrentschrift angelegte Sammlung von 180 Gedichten. Braune Tinte auf Papier, mit einem in romantischer Verspieltheit kalligraphisch gestaltetem Titelblatt, die Widmung ist unterschrieben mit J. F. E. Wrubl.
    Inventarnummer: 1668 |        |Preis: 350 EUR
  • KERSTEN, JOHANN CHRISTIAN: Bei dem Anfange des 1811ten Jahres wünscht seiner würdigen Großmutter der Madame Kersten, Glück Johann Christian Kersten. Hübscher Neujahrsgruß, bestehend aus einem altkolorierten Kupferstich und 3 Seiten kalligraphisch in Gold geschriebenem Text (Widmungsblatt, Gedicht in deutscher Sprache und französischer Sprache), 35 x 19,8 cm.
    Inventarnummer: 2205 |        |Preis: 120 EUR
  • DENKSCHRIFT AUF DAS GRAB DER SELIGEN MAGDALENA BRÜLLMANN: des Johannes Brüllmann Wagner und Küffermeister zu Hemrischweil, und der Katharina Wartenweiler, ehelich erzeugtes Töchterlein, seines Alters ein Jahr und 2 Wochen. Geweiht zum brüderlichen und schwesterlichen Angedenken von Meister Brüllmann Wagner u. seiner Gattin zu Hemrischweil d. 8. Juni 1827.
    Inventarnummer: 2633 |        |Preis: 150 EUR
  • KATASTERKARTE AUS DEM VENETO -: Private Liegenschaftskarte, undatiert und unsigniert, aus der Region um Padova und die Besitzungen der Familie Zorzi betreffend, wohl um 1800, Maßangaben in 'Pertiche Padovane'.
    Inventarnummer: 2666 |        |Preis: 450 EUR
  • BERLINER FREUNDSCHAFTSALBUM -: Ungewöhnliches kleines Album in Herzform, das sich - als Leporello gestaltet - in Kleeblattform auffaltet. Die 22 Einträge aus den Jahren 1921 bis 1926 - meist typische Albumsprüche zur Freundschaft - stammen von Kolleginnen aus Charlottenburg (Helene Abendroth, Gertrud Falk u.a.), Freunden und der Familie.
    Inventarnummer: 2687 |        |Preis: 60 EUR
  • FREUNDSCHAFTSALBUM -: Ungewöhnliches, kleines Biedermeier-Album mit neun handschriftlichen Einträgen von Freundinnen und sechs eingeklebten Liebesgaben (ein mit Goldperlen gesticktes Monogramm , ein auf Gaze gestickter Blumenkorb, ein kleines gesticktes Kreuz, ein gedrucktes Billett 'Liebes-Glück' mit Goldapplikation, ein gestickter Hund und das gedruckte Bild eines Reiters, alle im Goldbrokat-Rähmchen).
    Inventarnummer: 2676 |        |Preis: 120 EUR
  • KERSTEN, CARL EDUARD -: Zum Eintritte in das 1817te Jahr wünscht seiner werthen Großmutter Kersten, Glück. Liebevoller Neujahrsgruß, bestehend aus einem altkolorierten Kupferstich und 3 Seiten kalligraphisch in Gold geschriebenem Text (Widmungsblatt, Gedicht in deutscher Sprache und französischer Übersetzung), 33 x 21 cm.
    Inventarnummer: 2204 |        |Preis: 150 EUR