Buchcover
BERLIN - LICHTENBERG.: 7 schwarz-weiß Photographien (Vintages), die die Restaurierungsarbeiten am heutigen 'Theater an der Parkaue' zeigen. Aufgenommen im Juni 1950, rückseitig mit dem Stempel 'VEB Bau'. Format 11,5 x 17,5 cm.

Der Gebäudekomplex wurde 1910/1911 nach den Entwürfen des Stadtbaurates Johannes Uhlig und des Architekten Wilhelm Grieme als Höhere Knabenschule (Gymnasium) errichtet. Im Juni 1948 ordnete die Sowjetische Militäradministration in Deutschland (SMAD) die Umwidmung des Schulgebäudes für kulturelle Zwecke an. Der Bauhausschüler Waldemar Alder und sein Partner W. Heinrichs erarbeiteten die Um- und Ausbaupläne; nach der Fertigstellung wurde die ehemalige Schule als Filiale des 'Hauses der Kultur der Sowjetunion' zum 'Haus der Kinder', später zum 'Zentralhaus der Jungen Pioniere'.
Preis: 100 EUR