Buchcover
WEDEL, GEORG WOLFGANG (Präs.); AMELDUNG, JOHANN HEINRICH (Resp.): Dissertatio Medica Inauguralis De Cholera, Iussu Et Decreto Illustris Ac Gratiosissimae Facultatis Medicae In Florentissima Universitate Ienensi, Sub Praesidio Georgii Wolffgangi Wedelii, Haereditarii in Schwartza/ Medicinae Doctoris ... Pro Licentia Summos In Arte Medica Honores ... Publicae Ac Placidae Eruditorum Censurae Submissa a Johanne Henrico Ameldungio, Osnabrugensi. Jena, Christoph Krebs, 1697. 38, (2) S., ohne Umschlag geheftet (sehr wohlerhaltenes Exemplar), 19,5 x 15,5 cm. Erste Ausgabe.

"(VD17 547:635444E) Der Mediziner und Alchemist Georg Wolfgang Wedel (1645 - 1721) war seit 1673 ordentlicher Professor der Medizin an der Jenaer Salina und gehört zu den berühmtesten Universitätslehrern des 17. Jahrhunderts. 1679 wurde er Leibarzt von Johann Ernst II von Sachsen-Weimar und 1685 Leibarzt mehrerer sächsischer Herzöge. Er war Mitglied der Leopoldina, der Accademia dei Ricoverati in Padua und der Königlich preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. 1694 wurde er von Kaiser Leopold zum kaiserlichen Pfalzgrafen ernannt, 1717 kaiserlicher Rat von Karl VI und 1718 Hofrat von Sachsen-Weimar, sowie im gleichen Jahr kurfürstlich sächsischer Rat und Leibarzt. "Wedel was one of the leading iatrochemists of his time, working under the influence of Sylvius. His medical publications leaned heavily in the pharmacological direction. He was convinced of the possibility of the transmutation of metals, and he published on alchemy." (vergl. 'The Galileo Project', online)."
Preis: 75 EUR