Buchcover
GENTZ, FRIEDRICH VON: Tagebücher. Aus dem Nachlaß Varnhagen's von Ense. Mit einem Vor- und Nachwort von K. A. Varnhagen von Ense. Leipzig, F. A. Brockhaus, 1861. XI, 369 S., roter Halbleinwand-Band der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel (Einbandkanten minimal berieben), 21,5 x 14 cm. Erste Ausgabe.

"(Goedecke VI, 193, 28). Von Ludmilla Assing herausgegebene Auswahl von Tagebuchnotizen aus den Jahren 1800 - 1819. Endet mit den Eintragungen in Wien, in denen man, so Varnhagen in seinem Nachwort, "die stumpfen herzlosen Diplomaten am traurigen Werk (sieht), der eignen Nation schmachvolle Fesseln anzulegen und sieht sie in Dünkel und Wohlleben sich freuen und rühmen, alle Vortheile der Zwangsherrschaft nun auf ihrer Seite zu haben ! ... Man sieht, wie die Herrschenden und Vornehmen hier fast allein auf bürgerliche Schultern sich stützten, wie ihre Sache ohne die Willfährigkeit und die Geisteskräfte eines Gentz, eines Adam Müller ... rath- und kraftlos geblieben wäre." - Innendeckel und Vortitel mit dem Besitzvermerk des Grafen Alfred Gatterburg."
Preis: 120 EUR