Buchcover
MANGOLDT, HANS VON: Volkswirthschaftslehre. Die Lehre von der Gütererzeugung, von der Vermögenserhaltung und der Vertheilung der Güter. Stuttgart, Julius Maier, 1868. XVII, 491 S., Halbleder-Band der Zeit (Gelenke berieben, Goldprägung etwas verblasst), 22,5 x 15 cm. Erste Ausgabe.

"Die letzte Veröffentlichung Mangoldts, posthum erschienen. "Sehr selten" (Sauer & Auvermann, 1968). "Mangoldt war einer der bedeutendsten deutschen Wirtschaftstheoretiker des 19. Jahrhunderts. Völlig neu war Mangoldts Darstellung der Preisbildung und des Gleichgewichts auf Märkten. ... Trotz seiner Bedeutung blieb Mangoldt's Werk zu seinen Lebzeiten weitgehend unbeachtet. Um so stärker wirkten Mangoldt's Beiträge nach seinem Tode auf Theoretiker wie Edgeworth, Schumpeter und Knight." (K.H.Hennings, in: NDB, Band 16, S. 30f.). - Die ersten 2 Blätter mit privatem Besitzvermerk, die ersten und letzten Seiten, sowie die Seitenränder etwas stockfleckig."
Preis: 120 EUR